RESTEK hören auf den Westdeutschen Hifi-Tagen 2017

Vom 30. September bis zum 1. Oktober finden im Bonner Maritim Hotel wieder die Westdeutschen Hifi-Tage statt. Im Raum 166 spielen dort die phantastischen Elixir-Lautsprecher an High-End-Elektronik von RESTEK.

Elixir Lautsprecher

Elixir Lancelot

Elixier ist eine noch recht junge deutsche Lautsprechermanufaktur. Bislang werden zwei Modelle angeboten: die kompakte Merlin und die ausgewachsene Lancelot. Beiden Lautsprechern ist gemein, dass ihre Gehäuse aus  Corian gefertigt werden. Corian ist ein Mineralwerkstoff, der sich unglaublich vielseitig einsetzen lässt: von Fassadenverkleidungen über die Verwendung im Gesundheitswesen, in verschiedenen öffentlichen Bereichen bis zum Einsatz bei Küchenarbeitsplatten – ein weites Spektrum – und nun also auch noch Lautsprecher. Das Material ist nicht ganz billig, eignet sich aber offenbar ganz vorzüglich für den Akustik-Bereich. Merlin und Lancelot – Sagenhafte Namen für Sagenhafte Lautsprecher.

Westdeutsche Hifi Tage

Die Westdeutschen Hifi-Tage sind seit vielen Jahren eine feste Institution in der deutschen High-End-Szene. Auch im Jahr 2017 stehen in Bonn wieder über 100 Hersteller und Vertriebe für die interessierten HiFi-Freunde mit Rat und Tat zur Verfügung. In zwei Sälen, 11 Salons, 15 Suiten und mehr als 50 Hotelzimmern werden wieder Neuheiten, Raritäten aber auch altbekannte, renommierte HiFi-Komponenten gezeigt und vorgeführt. Der Eintritt ist frei. Am Samstag ist die Ausstellung von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr, am Sonntag von 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr geöffnet. Man sieht und hört sich.

Aktueller Lese-Tipp: Bericht über RESTEK EXTENT in Ausgabe 36 der Hifi Stars

web_titel_hifi_stars_36_aug_170814

Die aktuelle Ausgabe 36 der Zeitschrift Hifi Stars berichtet ausführlich über die Monoendstufen RESTEK EXTENT. Ein Auszug:

„Resteks Statement in der obersten Verstärkerliga ist und bleibt souverän. Die beiden Monoverstärker Extent geben Musik so unerschütterlich wie der sprichwörtliche Fels in der Brandung wieder. Dies geschieht immer mit großem Gefühl für Details und fernab jedweder Effekthascherei.“

Das Heft gibt es im gut sortierten Zeitschriftenhandel.