RESTEK auf der High End 2016 Messe in München

Print Friendly
High End Messe

Die High End Messe in München ist die weltweit größte Schau der High-End-Hersteller.

Vom 5. bis zum 8. Mai öffnet die High End 2016, die Weltleitmesse der High-End-Branche im Münchner M.O.C. wieder ihre Pforten. RESTEK ist in diesem Jahr wieder mit einem eigenen Stand dabei:  A3.1 C113.

Die High End ist ein Erlebnis für Hörer und Seher. Die Musik, die man zu hören bekommt, mag einem nicht immer gefallen. Und die ewig gleichen „Referenz-Hits“, meisterlich gemastert von Aufnahme-Königen wie Günter Pauler oder Hans-Jörg Maucksch, mögen einem bereits zu den Schlappohren heraus hängen. Aber man hört oft und laut in  bester Auflösung und Wiedergabequalität.

Man sieht unzählige Asiaten hinter wunderschönen mechanischen Leica-Kameras baumeln – vorzugsweise an den Ständen der international renommierten deutschen Laufwerksbauer, also der Hersteller kleiner Industrieanlagen, die man früher Schallplattenspieler nannte. Man gewinnt einen Überblick über die unterschiedlichen Design-Ansprüche in den großen highfidelen Märkten China, Russland, Amerika und Europa. Und man findet klassische deutsche Manufakturen, die mit langen Produktzyklen, zeitlosem Design und ebenso anspruchsvoller wie beständiger Technik ihre Besucher begrüßen.

So freuen wir uns auch in diesem Jahr auf unsere langjährigen Kunden ebenso, wie auf neue Gäste, die ihren Weg zum hochwertigen Musikgenuss suchen. RESTEK-Gründer Adrianus Elschot hat zahlreiche seiner Geräte aus M- und E-Serie schon für München eingepackt. Haben Sie Ihre Tickets schon gekauft und ihre Reise nach München schon geplant? Am 5. Mai ist die Messe nur für Fachbesucher geöffnet, vom 6. bis zum 8 Mai steht die High End auch Endkunden offen. Das Team von RESTEK freut sich auf Sie!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>