EXTENT Endstufe

EXTENT Endstufe

High End ist Leistungsfähigkeit plus Qualität plus Design

Die RESTEK EXTENT Endstufe verbindet auf einzigartige Weise ein modernes zeitloses Design mit modernster Verstärkertechnologie und herausragender Produktqualität. Wie alle Geräte von RESTEK wurde die EXTENT Endstufe nicht nur in Deutschland entwickelt, sondern sie wird auch komplett in Handarbeit in Deutschland gebaut. Alle Komponenten wurden auf lange Haltbarkeit und große Servicefreundlichkeit hin optimiert. Das Design ist modern und zeitlos: Bis auf den Ein-Aus-Schalter wurden alle Bedienelemente auf die Rückseite des Verstärkers gelegt.

Stereo ist Mono plus Mono

Zwei ist immer Eins plus Eins. Diese Binsenweisheit erhält in der Verstärkertechnik eine tiefere Bedeutung: Durch die Trennung der Verstärkungsleistung in zwei Gehäuse erreicht man gegenüber integrierten Endstufen oder gar integrierten Vollverstärkern einige entscheidende Vorteile:

  • Mono-Endstufen können direkt beim Lautsprecher aufgestellt werden. So können die Zuleitungskabel zu den Lautsprechern extrem kurz ausfallen. Elektrische und klangliche Verluste werden auf ein Minimum reduziert, was besonders bei niederohmigen Lautsprechern wichtig ist.
  • Ein Übersprechen zwischen beiden Stereokanälen ist bei der Nutzung von Mono-Endstufen ausgeschlossen. Der räumliche Eindruck der Musik ist deshalb grundsätzlich perfekter, als bei der Verwendung von integrierten zweikanaligen Endstufen.

Zum Aufbau der RESTEK EXTENT Mono-Endstufen

Die Schaltungstechnik innerhalb der Endstufe teilt sich in vier Bereiche auf:

  • Die Verstärkerstufen, also Spannungsverstärker (Treiberstufe) und Stromverstärker (Endstufe)
  • Bedienungs- und Schutzelektronik zur Kontrolle und Verwaltung aller Funktionen.
  • Instrument- und Zustandsanzeigen zur Information des Benutzers.
  • Netzteil zur Stromversorgung des gesamten Gerätes.

Die RESTEK Leistungsendstufe EXTENT ist für eine minimale Lastimpedanz von von 1 Ohm ausgelegt. An dieser Impedanz kann eine Ausgangsleistung von mehr als 1.000 Watt abgerufen werden. Damit kann die RESTEK EXTENT auch als kritisch geltende Lautsprecher ohne Einschränkungen in hervorragender Qualität antreiben.

Ein gelungenes Design zeichnet sich durch zeitlose Modernität aus

Alle Bedienungselemente wurden bis auf den Ein/Aus-Schalter auf die Rückseite des Gerätes verbannt. Dies trägt nicht nur zum zeitlos eleganten Design bei, sondern macht auch die Signalwege im Gerät kurz.

Klare Anzeigen geben dem Anwender jederzeit Aufschluss über den Status der Mono-Endstufen. Das große VU-Meter zeigt die anliegende Ausgangsspannung und damit die abgegebene Leistung. Die Hintergrundbeleuchtung ist auf Wunsch jederzeit abschaltbar.

Acht LED-Anzeigen auf der Frontseite zeigen den Bedienungs- bzw. Betriebszustand und geben Aufschluss über den Status der Schutzschaltungen.

Features der Endstufe EXTENT aus der E-Reihe

  • Spiegelsymetrischer Schaltungsaufbau
  • Zentrales Leistungsanzeigeinstrument
  • Symmetrische und asymmetrische Eingänge
  • Übertemperatur und Offset Überwachung
  • Ferneinschaltbar über den Vorverstärker
  • Kaltlichbeleuchtung
  • Deutsche Fertigung

Technische Daten der Endstufe EXTENT

  • Sinusleistung: 260 Watt an 8 Ohm ; 500 Watt an 4 Ohm ; 840 Watt an 2 Ohm
  • Musikleistung: 350 Watt an 8 Ohm ; 680 Watt an 4 Ohm ; 1100 Watt an 2 Ohm
  • Frequenzgang: 5 Hz …… 150 kHz bei -3dB
  • Klirrfaktor: < 0,02%
  • Geräuschspannungsabstand: > 118 dbA
  • Steigzeit: < 1,5 usec
  • Slew Rate: > 40 V/usec
  • Dämpfungsfaktor: > 320 ( 8 Ohm, 1kHz )
  • Eingangsempfindlichkeit: 2 V eff
  • Eingangsimpedanz: 47 kOhm asymmetrisch, 10 kOhm symmetrisch
  • Abmessungen ( BxHxT ): 340 x 210 x 506 mm
  • Gewicht: ca. 35 kg
  • Ausführungen der Front:
    Acrylglas hochglanzpoliert, Aluminium schwarz, champagner oder silbrig matt gebürstet, Messing verchromt sowie Sonderausführungen auf Anfrage

Änderungen vorbehalten

Weitere Informationen zur RESTEK EXTENT Endstufe

 

Produktblatt RESTEK EXTENT Endstufe Button Direkter Download

 

Bedienungsanleitung RESTEK EXTENT Endverstärker Button Direkter Download

Testberichte RESTEK EXTENT Endverstärker

Testbericht RESTEK EXTENT Endverstärker in HIFI Vision September 1991 Button-Direkter-Download-klein.png