MCAB+ Tuner

MCAB KabeltunerSicherlich ist der Tuner im Verbund der Hifi-Quellgeräte das technisch aufwendigste Gerät. Dies gilt im digitalen Zeitalter nicht weniger, als im analogen. Ein Kabel-Tuner muss in der Lage sein, in dem Chaos der ihn umgebenden unterschiedlichen digitalen Frequenzen das Hifi-Signal des aufgerufenen Sender exakt herauszufiltern. Durch den Einsatz modernster Technologien ist es uns heute möglich, die Wiedergabequalität eines DVB-C-Audio-only-Radios derartig zu steigern, dass sie mit CD- und Plattenspieler vergleichbar wird.

Bei der Entwicklung dieses hochwertigen Digitalradios für den Kabelempfang konnten wir auf unsere umfangreichen Erfahrungen und Erkenntnisse, die durch Entwicklung und Produktion unserer berühmten analogen Referenz-Radios entstanden sind, zurückgreifen.

Beim MACB+-Tuner haben wir die komplette Kabel-Empfangstechnik potenzialmäßig von der Audioelektronik getrennt. So vermeiden wir Brummschleifen und Verkoppelungen. Ein hochwertiger Sample-Rate-Converter und ein ebenso hochwertiger 24-bit-192-kS-Multibit Digital Analog Wandler erlauben es, eine Vielzahl von Bitauflösungen und Wandlerraten einzustellen, um ein Höchstmaß an Klangauflösung zu erreichen.

Mittels des an- und abschaltbaren Lautstärkereglers kann das Signal bis -99 dB in 1-dB-Schritten abgeschwächt werden. Auch erlaubt der Lautstärkesteller den direkten Anschluss des MACB+-Tuners an Aktivboxen oder einen Endverstärker. So entsteht eine hochwertige kleine Komplettanlage für den leidenschaftlichen Radio-Gourmet.
Die Treiber der analogen Cinch-Ausgänge stellen die Verbindung zum Vorverstärker, den Endstufen oder den aktiven Lautsprecherboxen her. Der geringe Ausgangswiderstand von 50 Ohm und der maximale Strom von bis zu 35 mA rms dieser Treiberstufen ermöglichen einerseits eine korrekte Leitungsanpassung und andererseits auch die Verwendung von manchmal unvermeidbar langen Verbindungskabeln ohne Beeinträchtigung des Musiksignal durch die Kabel.

Alle Teile der Elektronik des MCAB sind gleichspannungsgekoppelt, wodurch eine fehlerfrei Übertragung auch tiefster Frequenzen möglich ist. Im Signalweg befinden sich keine Kondensatoren oder Elkos, die eine Verfälschung der Wiedergabe herbeiführen könnten. Rauschen und Übersprechen sind nicht hörbar und nur noch an der technischen Messgrenze wahrnehmbar.

Wie alle anderen RESTEK-Geräte der M-Serie wurde der Kabel-Tuner auf einfachste Bedienbarkeit hin optimiert: Die Bedienung aller Funktionen durch einen einzigen Multifunktionsschalter ist unkompliziert und Bestandteil des minimalistischen Designs des Geräts.

Features des DVB-C Kabeltuners MCAB+ aus der M-Reihe

  • Infrarotsystem fernbedienbar
  • Dimmbares Multifunktionsdisplay
  • Menügesteuerte Ein-Knopf-Bedienung
  • Einstellbarer Ausgangspegel
  • Digitaler TOSLINK-Ausgang
  • Digitaler Cinch-Ausgang
  • Analoger Cinch-Ausgang
  • An- und ausschaltbare Lautstärkeregelung
  • Deutsche Fertigung

Technische Daten des DVB-C Kabeltuners MCAB+

  • Frequenzbereich: 51 MHz … 858 MHz
  • Eingangspegel: 40 dBuV … 80 dBuV
  • Symbolraten: 0,45 MSym … 7,25 MSym
  • Decodierung: MPEG1 und MPEG2, Layer 1 und 2
  • Demodulator: QAM 16, 32, 64, 128 und 256
  • Loop Through: -3 dB max
  • D/A-Wandler: 24 Bit Burr-Brown-Delta-Sigma-Multibit-Wandler
  • Auflösung: 16, 18, 20 und 24 bit
  • Upsampling: 44.1, 48, 88.2, 96, 176.4 und 192 kHz
  • Frequenzgang: 3 Hz … 24 kHz ± 0.5dB
  • Klirrfaktor: < 0,005%
  • Nutzsignaldynamik: >100 dB
  • Ausgangspegel: 2 V rms max.
  • Ausgangsstrom: 70 mA rms max
  • Ausgangsimpedanz: 50 Ohm
  • Geräuschspannungsabstand: >100 dBA
  • Übersprechdämpfung: >100 dB
  • Abmessungen (BxHxT): 285 x 64 x 330 mm
  • Gewicht: ca. 3,9 kg
  • Displayfarbe: Rot, grün oder blau
  • Ausführungen der Front:
    Acrylglas hochglanzpoliert, Aluminium schwarz, champagner oder silbrig matt gebürstet, Messing verchromt sowie Sonderausführungen auf Anfrage

Änderungen vorbehalten

Weitere Informationen zum RESTEK MCAB+ DVB-C Kabeltuner