MTUN+ Tuner

MTUN Digitalradio

DAB bzw. DAB+, der Standard für die digitale terrestrische Übertragung von Hörfunk, hatte in Deutschland einen schweren Start. Während in England die DAB-Übertragung heute in den meisten Haushalten längst Alltag ist, ging es mit dem Netzausbau in Deutschland nur langsam voran. Die mangelnde Akzeptanz lag einerseits an der mangelhaften politischen Steuerung des Netzausbaus, aber auch an der Positionierung von DAB als Technologie einzig für mobile Endgeräte, insbesondere für den Rundfunk-Empfang im Auto.

Dabei sind die Vorteile für DAB und DAB+ auch für den stationären Radio-Empfang offensichtlich: die Empfangsqualität aller Sender ist eindeutig: entweder ein Sender ist fehlerfrei zu hören oder gar nicht. Rauschen und atmosphärische Störgeräusche gibt es nicht. Die Qualität des Signals hängt wesentlich von der Qualität des Senders, vor allem also von der genutzten Bandbreite ab; und natürlich von der Qualität des Radiogeräts.

Mit dem MTUN+ steht den Freunden des Hörfunks heute ein Empfangsgerät zur Verfügung, das keine Wünsche mehr offen lässt. Durch den Einsatz modernster Technologien ist es uns heute möglich, die Wiedergabequalität im DAB(+)-Standard derartig zu steigern, dass sie mit CD- und Plattenspieler vergleichbar wird.

Von den heute fast 30 bundesweit und den zahlreichen lokal zu empfangenden Sendern nutzen immer mehr eine Bandbreite von wenigstens 128 kbps um einen ungestörten Musikgenuss zu ermöglichen. Grundsätzlich könnte der MTUN+ Programme bis zu einer Bandbreite von 384 kbps empfangen. Aktuelle Senderlisten werden im Internetangebot digitalradio.de veröffentlicht. Diese Seite ist ein Gemeinschaftsangebot von ARD, Deutschlandradio, DRD Digitalradio Deutschland GmbH und Media Broadcast.

Das RESTEK MTUN+-Digitalradio unterstützt neben den beiden Digitalstandards DAB und DAB+ aber auch den klassischen UKW-Empfang, so dass der Radiofreund alle seine bekannten UKW-Sender in ebenso hochwertiger Qualität empfangen kann, wie die neuen DAB(+)-Sender. Mehr Zukunftssicherheit gibt es nicht. Und zur Zeit ist die Übertragungsqualität von UKW-Sender, solange sie vor Ort gut empfangbar sind, derjenigen von DAB und DAB+ sicherlich überlegen.

Wie auch bei den beiden RESTEK Digitalradios für den Satelliten– und Kabelempfang erlauben auch im MTUN+ ein hochwertiger Sample Rate Converter und ein hochwertiger 24-bit-192-kS-Multibit-Digital-Analog-Wandler die Einstellung einer Vielzahl von Bitauflösungen und Wandlerraten durch den Nutzer.

Mittels des zuschaltbaren Lautstärkereglers kann das Signal bis -99 dB in 1-dB-Schritten abgeschwächt werden, wodurch der direkte Anschluss des Tuners an Aktivboxen oder einen Endverstärker möglich wird.

Der geringe Ausgangswiderstand von 50 Ohm und der maximale Strom von bis zu 35 mA rms dieser Treiberstufen ermöglichen eine korrekte Leitungsanpassung und die verlustfreie Verwendung von manchmal
unvermeidbar langen Verbindungskabeln.

Alle Teile der Elektronik des MUN+ sind gleichspannungsgekoppelt, damit auch die Übertragung von tieffrequenten Tönen in bester Qualität möglich wird. Im Signalweg befinden sich keine Kondensatoren oder Elkos, die eine Verfälschung herbeiführen könnten. Rauschen und Übersprechen sind nur noch an der Messgrenze wahrnehmbar.

Wie alle anderen RESTEK-Hifi-Geräte der M-Serie lässt sich der DAB(+)-Tuner mit einem einzigen Multifunktions-Dreh-Drück-Steller oder optional mit einer Fernbedienung bedienen.

Features des Tuners MTUN+ für FM/UKW und DAB+ aus der M-Reihe

  • Infrarotsystem fernbedienbar
  • Dimmbares Multifunktionsdisplay
  • Menügesteuerte Ein-Knopf-Bedienung
  • Einstellbarer Ausgangspegel
  • Digitaler TOSLINK-Ausgang
  • Digitaler Cinch-Ausgang
  • Analoger Cinch-Ausgang
  • An- und ausschaltbare Lautstärkeregelung
  • Deutsche Fertigung

Technische Daten des Digitaltuners MTUN+

  • Frequenzbereich: 87,50 … 108,00 MHz, FM ; 174,928 … 239,200 MHz, Band III ; 1452,960 … 1490,624 MHz, Band L
  • Empfindlichkeit FM an 50 Ohm: 1 uV für 26 dB SNR
  • Empfindlichkeit DAB an 50 Ohm: 0 dBm … -99 dBm in Band III ; 0 dBm … -98 in Band L
  • Information RDS FM: Station, Type und Text
  • Information DAB: Station, Type, Info, MPEG und Band
  • Klirrfaktor bei 1 kHz und 75 kHz Hub FM: < 0,3%
  • Ausgangspegel: 2 V rms max.
  • Ausgangsstrom: 70 mA rms max.
  • Ausgangsimpedanz: 50 Ohm
  • Abmessungen (BxHxT): 285 x 64 x 330 mm
  • Gewicht: ca. 3,6 kg
  • Displayfarbe: Rot, grün oder blau
  • Ausführungen der Front:
    Acrylglas hochglanzpoliert, Aluminium schwarz, champagner oder silbrig matt gebürstet, Messing verchromt sowie Sonderausführungen auf Anfrage

Änderungen vorbehalten

Weitere Informationen zum RESTEK MTUN+ Tuner

Produktblatt RESTEK MTUN+ Tuner Button Direkter Download

Bedienungsanleitung RESTEK MTUN+ Tuner Button Direkter Download

 

Testberichte

Testbericht RESTEK MTUN+ Tuner in HIFI STARS Juni 2013 Button Direkter Download