„Einfach mal aufdrehen“ – Event im MediaMarkt am Berliner Alexanderplatz mit RESTEK

Print Friendly

RESTEK bei Mediamarkt Berlin

Am 26. November gibt es eine Premiere: der MediaMarkt Grunerstraße im Alexa – direkt am Berliner Alexanderplatz – hat ein eigenes High End Studio eingerichtet und präsentiert dort die Geräte von drei großen High-End-Marken einer breiten Öffentlichkeit:

  • RESTEK
  • COPLAN
  • CABASSE
HIgh End Studio

High End Studio im MediaMarkt im Alex (Bild: MediaMarkt)

Zum offiziellen Start der Zusammenarbeit am 26. November kommt auch RESTEK-Chef Adrianus Elschot an die Spree. Den Schritt in den MediaMarkt kommentiert er so:

„Wir lieben unsere Fachhandelspartner und werden ganz sicher nicht über Warenhäuser und deren Ramschtische den Markt aufrollen. Mit dem MediaMarkt konnten wir aber ein Projekt starten, in dem ausgewählte Märkte qualifizierte Beratung, ein kleines Sortiment von Produkten ausgewählter High-End-Hersteller zu fairen Preisen anbieten werden. Das Beratungs- und Service-Niveau wird auch bei unseren neuen Vertriebspartnern der Marke RESTEK gerecht werden. Wenn aber allein am Alex monatlich mehrere tausend Musik-Freunde hochwertige Audio-Qualität kennen lernen, wird der gesamte High-End-Markt gestärkt. Davon bin ich zutiefst überzeugt.“

RESTEK bei MediaMarkt

Der MediaMarkt Grunerstraße am Berliner Alexanderplatz ist neuer RESTEK-Partner in der Hauptstadt

In ausgewählten MediaMärkten will RESTEK neue zusätzliche Kundenschichten ansprechen, die häufig gegenüber dem etabliertem Fachhandel Berührungsängste haben. „Wir müssen verhindern, dass diese – häufig jungen – Hörer mit schlapper MP3-Qualität versaut werden. Jeder hat eine ordentliche Musikwiedergabe verdient.“

Für RESTEK brechen damit neue Zeiten an – für viele MediaMarkt-Kunden auch.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>