30.000 Besucher auf der RESTEK Website in den ersten dreieinhalb Monaten

Print Friendly

restekbesucher

Gestern Abend konnten wir den 30.000sten Besucher auf unserer Website seit dem Relaunch im vergangenen Oktober zählen. Und darauf sind wir schon ein wenig stolz; vor allem wenn man bedenkt, dass die tägliche Besucherzahl ständig wächst. Der Trend zeigt deutlich nach oben.

Es handelt sich hier um echte „Besucher-Zahlen“, nicht um „Besuche“. Die Zahl der „Visits“ ist deutlich höher und liegt zur Zeit bei durchschnittlich 1.400 pro Tag. Schließlich gibt es zahlreiche Stammgäste unserer kleinen Web-Seite, die immer wieder mal bei uns reinschauen.

Was sind das für Menschen, die sich hier über RESTEK informieren?

Mehr als die Hälfte der Besucher kommt aus Deutschland. Aber der Anteil internationaler Gäste ist hoch: Knapp 3.000 Besucher aus den U.S.A. und fast 2.000 aus China belegen, welch guten Ruf der Name RESTEK weltweit hat.

Die überragende Bedeutung des Kundenservice kann man gut daran ablesen, dass der Upgrade-Bereich die meisten Klicks verbuchen kann, vor den „alten Schätzchen“ und der aktuellen Preisliste. Knapp zweieinhalb tausend mal wurden die Adressen und Links unserer Fachhändler aufgerufen.

Die meisten neuen Besucher kommen natürlich über Suchmaschinen. Dabei werden nicht nur gezielt die Produkte von RESTEK gesucht, sondern auch „High End aus Deutschland“ oder ganz allgemein „CD-Spieler“, „High End Tuner“ usw. Es kommen aber auch zahlreiche Besucher aus dem Hifi-Forum, dem Forum für Aktives Hören, dem Analog Forum oder von Zeitschriften. Bei letzteren liegt zur Zeit in unserer internen Statistik die STEREO vorne. Der Händler, der die meisten Leser zur Zeit von seiner Website zu uns überweist ist zur Zeit das Hifi Studio Bramfeld. Danke dafür.

Für eine Informationen haben wir leider keine interne Statistik: wie hoch – oder niedrig – der Anteil der Frauen unter den Usern ist. Wir denken aber, dass sich die Zusammensetzung unserer Web-Besucher nicht so sehr von derjenigen unserer Facebook-Besucher unterscheiden wird: Dort liegt der Frauenanteil an unseren Lesern immerhin bei beachtlichen 26 Prozent. Unter den engen Fans sind aber leider nur 10 Prozent weiblich. Also los, lieber Hörerinnen mit gutem Geschmack und feinen Ohren: „Liked“ uns doch mal auf Facebook: https://www.facebook.com/restekhifi.

Danke allen Freunden, die sich hier umsehen. Und sagt uns gerne, was Ihr anders haben wollt und wo wir uns verbessern sollen. Wir machen das ja für unsere Fans und Kunden, nicht für uns.

3 Gedanken zu “30.000 Besucher auf der RESTEK Website in den ersten dreieinhalb Monaten

  1. Gruß an alle Mitarbeiter der Fa.Restek!
    Ich höre seit über 25 Jahren Musik über meine Restek Anlage,
    Extract – Sector ll – Concret mit HDCD Umbau – Scalar und Mini Player alles in Chrom.
    Es ist ein gutes Gefühl zu wissen, dass man im Notfall immer auf euch zurückgreifen
    kann
    Wie sieht es mit dem Cd Player Concret aus, sollte einmal das Laufwerk CDM 9pro seinen Dienst quittieren.
    Ganz herzliche Grüsse aus dem Saarland an H.Adrianus Elschot.

  2. Nach dem Musikserver fehlt noch der Plattenspieler mit Massivgold Teller von 4,5 Kilo um die kosten unter 200.000 Euro zu halten …

    • Lieber Jürgen Kahl: wer hat Ihnen unseren Geheimplan für einen neuen Vinyl-Dreher verraten? Wir werden wohl leider den Preis nicht wie bei dem Musikserver (siehe http://bit.ly/restekmachtmusik) unter 200.000 € drücken können, da wir uns aus Resonanzgründen bei dem Plattenspieler gegen das billige Gold und für eine spezielle Titan-Daunen-Legierung entschieden haben. Dabei werden Gänsefedern hochverdichtet und titanisiert. Leider gibt es in ganz Fuldabrück schon keine Gänse mehr …

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>